Ben Buechner begann zunächst als Straßenkünstler im Pop- und Actionpaintingbereich. Er verbrachte über eine Dekade damit, eine ganz eigene Technik für seine Kunstwerke zu entwickeln und dies führte zu seiner einzigartigen 3-D Stencil-Sculpture-Art. Dies ermöglicht es ihm, mit den Dimensionen und Themen zu spielen, die buchstäblich den Raum einnehmen. Dies ist eine interessante Methode um ein 2-D in ein 3 D Bild zu verwandeln, indem man Malerei mit Bildhauerei vermischt. Jedes Werk besteht aus hunderten von speziellen detaillierten, kleinen ausgeschnittenen Skulpturen, die zusammen das gewünschte Bild erzeugen. Seine Arbeiten wirken auf den Betrachter ästhetisch und verbreiten ein starkes Gefühl von Wärme und Harmony. Er wählt seine Themen nach der Aussage aus, die er vermitteln will. Buechner möchte, dass seine Kunst genossen wird: ein einfach verständlicher Spiegel der Gesellschaft. Seine Arbeiten kann man in drei Serien aufteilen: 1 ) Metamorphose: die Hingabe zur schönen Skulptur („Statur“) der Frau als Überbringerin von Vergnügen, Freude und Schönheit. In dieser Serie spielt er mit verschiedenen Abbildern von Schmetterlingen, die gemeinsam durch eine zweite Transformation zu einer wunderschönen Frau werden. 2 ) Splash (Spritzer, Kleks): sich auf die Dynamik von Ordnung und Chaos einlassen, die entsteht, wenn sich Menschen vereinigen. In dieser Serie kombiniert er die  3-D stencil-sculpture-art mit Actionpainting. Dieses führt zu kleinen Geschichten, in denen sich Menschen versammeln (oder „zusammenschließen“) und reagieren. Welchen Einfluß hat ein Eingreifen auf eine Gruppe von Leuten? Wie wird sich jedes Individuum verhalten? Und was wird mit der äußeren Form der Gruppe passieren? 3 ) Real Life („Echtes Leben“): Situationen aus dem echten Leben, in denen Buechner mit dem Genreportrait und dem Stilleben spielt, indem er die bekannt gewordene Popkultur von Wirklichkeit und Prominenten, wie z.B. Marilyn Monroe und John Lennon, benutzt. Als Inspiration für diese Serie dienten ihm Geschehnisse des täglichen Lebens und Werbemotive, bei denen er mit dem Gegensatz zwischen Perfektion und Vollständigkeit im Vergleich zum Leben auf der Straße, das spontane Ideen erfordert, spielt. Die ‘3-D stencil-sculpture’ (oder 3-D Schablonen-Skulptur) Arbeiten zeigen eine große Liebe zum Detail. Jede Ausschneideskulptur wird bemalt oder besprüht und wird dann per Hand auf dem Grund befestigt, was es dem Künstler ermöglicht, Tiefe zu erzeugen. Die Skulpturen sind oft nur 1cm groß und bestehen aus verschiedenen Materialien. Für seine Skulpturen verwendet der Künstler oft Vinyl oder Papier. Das Zusammenspiel von individuellen Skulpturen macht dann das komplette Kunstwerk aus. Alle seine „3-D stencil-sculpture-art“ sind einzigartig.   Ben Buechner bezeichnet sich selbsts als kreativen Kunst Designer. Er designt Kunstwerke und Experimente mit Hilfe von vielen unterschiedlichen Materialien. Er absolvierte eine Ausbildung als Werbefachmann und arbeitete mehrere Jahre in dieser Branche. Seine Suche nach einer eigenen Stilrichtung hat ihn dazu gebracht, mit einer Vielzahl von Techniken und Materialien zu experimentieren. Innerhalb des letzten Jahrzehnts wurde er zu einem Experten seiner ‘Stencil-Cut-Out-Mixed-Technique’. Dies ist seine Art, 3-D Werke zu erschaffen, die aus hunderten von speziellen detaillierten Skulpturen bestehen, wie z.B. Blumen, Buchstaben, Schmetterlingen oder Menschen. Er hat eine Vorliebe für Schmetterlinge. Ben Buechner`s Werke findet man mittlerweile in ganz Europa und darüber hinaus.  
Ben Buechner
ARTIST

Herzlich Willkommen

Ben Buechner begann zunächst als Straßenkünstler im Pop- und Actionpaintingbereich. Er verbrachte über eine Dekade damit, eine ganz eigene Technik für seine Kunstwerke zu entwickeln und dies führte zu seiner einzigartigen 3-D Stencil-Sculpture-Art. Dies ermöglicht es ihm, mit den Dimensionen und Themen zu spielen, die buchstäblich den Raum einnehmen. Dies ist eine interessante Methode um ein 2-D in ein 3 D Bild zu verwandeln, indem man Malerei mit Bildhauerei vermischt. Jedes Werk besteht aus hunderten von speziellen detaillierten, kleinen ausgeschnittenen Skulpturen, die zusammen das gewünschte Bild erzeugen. Seine Arbeiten wirken auf den Betrachter ästhetisch und verbreiten ein starkes Gefühl von Wärme und Harmony. Er wählt seine Themen nach der Aussage aus, die er vermitteln will. Buechner möchte, dass seine Kunst genossen wird: ein einfach verständlicher Spiegel der Gesellschaft. Seine Arbeiten kann man in drei Serien aufteilen: 1 ) Metamorphose: die Hingabe zur schönen Skulptur („Statur“) der Frau als Überbringerin von Vergnügen, Freude und Schönheit. In dieser Serie spielt er mit verschiedenen Abbildern von Schmetterlingen, die gemeinsam durch eine zweite Transformation zu einer wunderschönen Frau werden. 2 ) Splash (Spritzer, Kleks): sich auf die Dynamik von Ordnung und Chaos einlassen, die entsteht, wenn sich Menschen vereinigen. In dieser Serie kombiniert er die  3-D stencil-sculpture- art mit Actionpainting. Dieses führt zu kleinen Geschichten, in denen sich Menschen versammeln (oder „zusammenschließen“) und reagieren. Welchen Einfluß hat ein Eingreifen auf eine Gruppe von Leuten? Wie wird sich jedes Individuum verhalten? Und was wird mit der äußeren Form der Gruppe passieren? 3 ) Real Life („Echtes Leben“): Situationen aus dem echten Leben, in denen Buechner mit dem Genreportrait und dem Stilleben spielt, indem er die bekannt gewordene Popkultur von Wirklichkeit und Prominenten, wie z.B. Marilyn Monroe und John Lennon, benutzt. Als Inspiration für diese Serie dienten ihm Geschehnisse des täglichen Lebens und Werbemotive, bei denen er mit dem Gegensatz zwischen Perfektion und Vollständigkeit im Vergleich zum Leben auf der Straße, das spontane Ideen erfordert, spielt. Die ‘3-D stencil-sculpture’ (oder 3-D Schablonen-Skulptur) Arbeiten zeigen eine große Liebe zum Detail. Jede Ausschneideskulptur wird bemalt oder besprüht und wird dann per Hand auf dem Grund befestigt, was es dem Künstler ermöglicht, Tiefe zu erzeugen. Die Skulpturen sind oft nur 1cm groß und bestehen aus verschiedenen Materialien. Für seine Skulpturen verwendet der Künstler oft Vinyl oder Papier. Das Zusammenspiel von individuellen Skulpturen macht dann das komplette Kunstwerk aus. Alle seine „3-D stencil-sculpture-art“ sind einzigartig.   Ben Buechner bezeichnet sich selbsts als kreativen Kunst Designer. Er designt Kunstwerke und Experimente mit Hilfe von vielen unterschiedlichen Materialien. Er absolvierte eine Ausbildung als Werbefachmann und arbeitete mehrere Jahre in dieser Branche. Seine Suche nach einer eigenen Stilrichtung hat ihn dazu gebracht, mit einer Vielzahl von Techniken und Materialien zu experimentieren. Innerhalb des letzten Jahrzehnts wurde er zu einem Experten seiner ‘Stencil-Cut-Out-Mixed-Technique’. Dies ist seine Art, 3-D Werke zu erschaffen, die aus hunderten von speziellen detaillierten Skulpturen bestehen, wie z.B. Blumen, Buchstaben, Schmetterlingen oder Menschen. Er hat eine Vorliebe für Schmetterlinge. Ben Buechner`s Werke findet man mittlerweile in ganz Europa und darüber hinaus.  
Ben Buechner
ARTIST